Joachim Reiss über theater et zetera
Georg Bachmann hat als hochqualifizierter und erfahrener Theaterpädagoge viele unterschiedliche Projekte in Kooperation mit dem Schultheater-Studio durchgeführt. Dabei ragt besonders die mehrjährige Leitung der Theatergruppe "LaLogo" heraus, die mit aus-gezeichneten und theatral experimentierfreudigen und erfolgreichen Inszenierungen die Theaterkultur im Schultheater-Studio sowie unsere Lehrerfortbildung bereichert hat. Dies gilt auch für einzelne Seminare und die Kooperation im TUSCH-Projekt. Er hat vielfach gezeigt, dass er sich auf ganz unterschiedliche Altersgruppen - von Kindern bis Erwachsenen - einstellen und angemessene sowie anspruchsvolle theaterpädagogische Konzepte entwickeln und durchführen kann. Im Körper- und Bewegungs-theater haben die Arbeiten von Georg Bachmann Maßstäbe gesetzt und vielen KollegInnen Anregungen vermittelt. Wir schätzen seine Ernsthaftigkeit, den künstlerischen Willen, die Orientierung auf ein möglichst optimales Ergebnis und sein pädagogisches Einfühlungsvermögen, daher möchten wir ihn als Partner nicht missen!

theater et zetera

Theater hat seine eigene Wirklichkeit. Der Zuschauer lehnt sich zurück und akzeptiert die Spielregeln: So kann er in 90 Minuten ganze Epochen an allen erdenklichen Orten der Welt erleben - erschaffen auf den Quadratmetern einer Bühne und der Imaginationskraft der Schauspielerei. Nicht anders verfährt theater et zetera. Nur dass es dauernd die Spielregeln ändert - und so Blicke auf ungesehene Realitäten öffnet.

Nehmen Sie Kontakt

mit uns auf

01733090939 theater-etzetera@t-online.de

Joachim Reiss

über theater et zetera
Georg Bachmann hat als hochqualifizierter und erfahrener Theaterpädagoge viele unterschiedliche Projekte in Kooperation mit dem Schultheater-Studio durchgeführt. Dabei ragt besonders die mehrjährige Leitung der Theatergruppe "LaLogo" heraus, die mit aus-gezeichneten und theatral experimentierfreudigen und erfolgreichen Inszenierungen die Theaterkultur im Schultheater-Studio sowie unsere Lehrerfortbildung bereichert hat. Dies gilt auch für einzelne Seminare und die Kooperation im TUSCH-Projekt. Er hat vielfach gezeigt, dass er sich auf ganz unterschiedliche Altersgruppen - von Kindern bis Erwachsenen - einstellen und angemessene sowie anspruchsvolle theaterpädagogische Konzepte entwickeln und durchführen kann. Im Körper- und Bewegungs- theater haben die Arbeiten von Georg Bachmann Maßstäbe gesetzt und vielen KollegInnen Anregungen vermittelt. Wir schätzen seine Ernsthaftigkeit, den künstlerischen Willen, die Orientierung auf ein möglichst optimales Ergebnis und sein pädagogisches Einfühlungsvermögen, daher möchten wir ihn als Partner nicht missen!

theater et zetera

Theater hat seine eigene Wirklichkeit. Der Zuschauer lehnt sich zurück und akzeptiert die Spielregeln: So kann er in 90 Minuten ganze Epochen an allen erdenklichen Orten der Welt erleben - erschaffen auf den Quadratmetern einer Bühne und der Imaginationskraft der Schauspielerei. Nicht anders verfährt theater et zetera. Nur dass es dauernd die Spielregeln ändert - und so Blicke auf ungesehene Realitäten öffnet.

Nehmen Sie Kontakt mit

uns auf

01733090939 theater-etzetera@t-online.de
Nackte Fische Landungsbrücken Frankfurt / 02. Juli 2013 Texte

Joachim Reiss

über

theater et zetera

Schultheater-Studio Frankfurt