NAVIGATION
ADRESSE Rhönstraße 4a 61381 Friedrichsdorf
KONTAKT theater-etzetera@t-online.de 0173-3090939
Aktuell
Das theater et zetera bietet ab September 2019 ein drittes Jugendensemble an, für Jugendliche im Alter von 9 - 12 Jahren. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab September 2020 arbeitet das Ensemble wieder an einer Inszenierung um sie im November 2020 zur Aufführung bringen. Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung des Bühnenstückes
Nach der erfolgreichen Inszenierung „Peter Pan“ startet ab August 2019 das neue Ensemble „Rosbach Eleven“ mit einem neuen Bühnenprojekt. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab September 2020 arbeitet das Ensemble wieder an der Inszenierung. Aufführungen sind für Dezember 2020 geplant. Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung des Bühnenstückes
Eine Nacht im Februar von Staffan Göthe
ELL: Hört ihr? Der Wind. Es ist eine Nacht im Februar. Eine stille und dunkle Nacht. Da liegt der Junge und schläft. Das hier sind seine Sachen. Die Anzieh-sachen, die er gestern anhatte und die er morgen anhaben wird. Am besten sag ich‘s gleich: Es war ein ganz schrecklicher Tag. Sie waren mit der Schule zu einem Skiausflug, und alles ging schief. Der Junge hatte Vaters Thermosflasche mitbekommen für seinen Kakao, und der Vater hatte ihm gesagt, er darf sie nur ja nicht kaputtmachen. Aber Eddie, das ist der Allerschlimmste in der Klasse, hat ihn gezwungen, den Todeshang runterzufahren, obwohl er sich nicht getraut hat. Und da ist er gestürzt und hat die Thermosflasche zerschlagen. Und alle haben gelacht. Und der Junge hatte eine Wut auf den Eddie und ist auf ihn losgegangen, und die Lehrerin war wütend auf den Jungen, und — ja, es war eben ein ganz schrecklicher "Tag. Und die Thermosflasche in tausend Stücken. Und alle diese dummen und ungerechten Menschen...
Der kleine Prinz nach Antoine de Saint-Exupéry
Flieger: Als ich sechs Jahre alt war, wollte ich Maler werden. Meine erste Zeichnung war eine Riesenschlange, die gerade einen Elefanten gegessen hatte. Aber die Erwachsenen haben mir geraten, das Zeichnen sein zu lassen und lieber Lesen, Schreiben, Rechnen, Erdkunde und so weiter zu lernen. Also bin ich nicht Maler geworden... sondern ich lernte fliegen. Während er erzählt, setzt er die Zeichnung fort. Er zeichnet sich selbst in das Flugzeug mit seiner Mütze und seiner Brille, sagt evtl. dazu „Das bin ich“ und zeichnet dann vielleicht noch ein paar Wolken. Ich bin überall auf der ganzen Welt geflogen. Und dabei war Erdkunde wirklich hilfreich, denn ich konnte zum Beispiel auf den ersten Blick China von Arizona unterscheiden... Und das ist sehr nützlich, falls man sich mitten in der Nacht mal verfliegt. Er malt einen Mond und ein paar Sterne. Und dann... eines Nachts... und das ist jetzt sechs Jahre her... da hatte ich die merkwürdigste und schönste Begegnung meines Lebens... aber zuvor hatte ich mitten über der Wüste Sahara ... eine Panne!
Nach der erfolgreichen Inszenierung „HerzSchwärmer“ startet ab August 2019 das neue Ensemble „Rosbach Eins“ mit einem neuen Bühnenprojekt. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab Januar 2021 arbeitet das Ensemble wieder an der Inszenierung. Aufführungen sind für Frühjahr 2021 geplant.
Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung einer Eigenproduktion zum Thema:
Der Mensch an der Leine
In den Herbstferien startet ein "Virtuelle Welten Theaterprojekt" bei dem Du dabei sein kannst. Wir bereiten Dir eine professionelle Bühne, auf der Du zu Wort kommst und Deine Geschichten künstlerisch zum Ausdruck bringen kannst. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Du Dich für das Projekt anmeldest, damit wir zusammen auf eine spannende Bühnenreise gehen können.
Jugendensemble „Rosbach Youngsters“ Jugendensemble „Rosbach Eleven“
“Theater hat seine eigene Wirklichkeit. Der Zuschauer lehnt sich zurück und akzeptiert die Spielregeln: So kann er in 90 Minuten ganze Epochen an allen erdenklichen Orten der Welt erleben - erschaffen auf den Quadratmetern einer Bühne und der Imaginationskraft der Schauspielerei. Nicht anders verfährt theater et zetera. Nur dass es dauernd die Spielregeln ändert - und so Blicke auf ungesehene Realitäten öffnet.”
Jugendensemble „Rosbach EINS“ Virtuelle Welten 1 2 3 4
Rosbach „Youngsters“ Rosbach „Eleven“ Rosbach „Eins“ Virtuelle Welten
Für Jugendliche der 7. und 8. Jahrgangsstufe
Anmeldeschluss
30. September 2020
Veranstaltungsort
Jugend Kultur Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. Herxheimer Straße 4 60326 Frankfurt
Zeiten
05. - 09. Oktober 2020 13. - 15. November 2020
Eine Kooperation mit:
Gefördert durch:
Anmeldung und Info
Jugend Kultur Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. info@jkwf.de 069-7380913
Aktuell
Das theater et zetera bietet ab September 2019 ein drittes Jugendensemble an, für Jugendliche im Alter von 9 - 12 Jahren. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab September 2020 arbeitet das Ensemble wieder an einer Inszenierung und sie im November 2020 zur Aufführung bringen. Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung des Bühnenstückes
Nach der erfolgreichen Inszenierung „Peter Pan“ startet ab August 2019 das neue Ensemble „Rosbach Eleven“ mit einem neuen Bühnenprojekt. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab September 2020 arbeitet das Ensemble wieder an der Inszenierung. Aufführungen sind für Dezember 2020 geplant. Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung des Bühnenstückes
Eine Nacht im Februar von Staffan Göthe
Der kleine Prinz nach Antoine de Saint-Exupéry
Nach der erfolgreichen Inszenierung „HerzSchwärmer“ startet ab August 2019 das neue Ensemble „Rosbach Eins“ mit einem neuen Bühnenprojekt. Im Zuge der Corona-Pandemie wurden die Proben eingestellt. Ab Januar 2021 arbeitet das Ensemble wieder an der Inszenierung. Aufführungen sind für Frühjahr 2021 geplant.
Aktuell arbeitet das Ensemble an der Inszenierung einer Eigenproduktion zum Thema:
Der Mensch an der Leine
Jugendensemble Rosbach Youngsters 1 Jugendensemble Rosbach Eleven 2 Jugendensemble Rosbach Eins 3 Virtuelle Welten 4
“Theater hat seine eigene Wirklichkeit. Der Zuschauer lehnt sich zurück und akzeptiert die Spielregeln: So kann er in 90 Minuten ganze Epochen an allen erdenklichen Orten der Welt erleben - erschaffen auf den Quadratmetern einer Bühne und der Imaginationskraft der Schauspielerei. Nicht anders verfährt theater et zetera. Nur dass es dauernd die Spielregeln ändert - und so Blicke auf ungesehene Realitäten öffnet.”
NAVIGATION ADRESSE Rhönstraße 4a 61381 Friedrichsdorf KONTAKT e: theater-etzetera@t-online.de f: 0173-3090939 Rosbach „Youngsters“ Rosbach „Eleven“ Rosbach „Eins“ Virtuelle Welten
In den Herbstferien startet ein "Virtuelle Welten Theaterprojekt" bei dem Du dabei sein kannst. Wir bereiten Dir eine professionelle Bühne, auf der Du zu Wort kommst und Deine Geschichten künstlerisch zum Ausdruck bringen kannst. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Du Dich für das Projekt anmeldest, damit wir zusammen auf eine spannende Bühnenreise gehen können.
Für Jugendliche der 7. und 8. Jahrgangsstufe
Anmeldeschluss
30. September 2020
Veranstaltungsort
Jugend Kultur Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. Herxheimer Straße 4 60326 Frankfurt
Zeiten
05. - 09. Oktober 2020 13. - 15. November 2020
Eine Kooperation mit:
Gefördert durch:
Anmeldung und Info
Jugend Kultur Werkstatt Falkenheim Gallus e.V. info@jkwf.de 069-7380913