ALICE

Schultheater Studio Frankfurt / 27. April 2010
“Verdaustig war's, und glaße Wieben rotterten gorkicht im Gemank. Gar elump war der Pluckerwank, und die gabben Schweisel frieben.” "Hab acht vorm Zipferlak, mein Kind! Sein Maul ist beiß, sein Griff ist bohr. Vorm Fliegelflagel sieh dich vor, dem mampfen Schnatterrind." “Er zückt' sein scharfgebifftes Schwert, den Feind zu futzen ohne Saum, und lehnt' sich an den Dudelbaum und stand da lang in sich gekehrt.”

Alice & Weißes Kaninchen

Alice: »Sind wir bald da?« Weißes Kaninchen: »Bald da!« »Seit zehn Minuten sind wir daran vorbei! Schneller!« Weißes Kaninchen: »Jetzt darfst du ein wenig rasten.« Alice: »Aber ich glaube fast, wir sind die ganze Zeit unter diesem Baum geblieben! Es ist ja alles wie vorher!« Weißes Kaninchen: Selbstverständlich, was dachtest du denn ?« Alice: »Nun, in unserer Gegend«, kommt man im allgemeinen woandershin, wenn man so schnell und lange läuft wie wir eben.« Weißes Kaninchen: »Behäbige Gegend. Hierzulande musst du so schnell rennen, wie du kannst, wenn du am gleichen Fleck bleiben willst. Und um woandershin zu kommen, muss man noch mindestens doppelt so schnell laufen!«

Darsteller

Amir Wittkamp / Berin Boztepe / Clara Kuchenbäcker Clara Wilkens / Dominique Mambo / Eva Drews Frederic Einecke / Laura Cappai / Lea Gensler Pia Jagau / Theresa Wietelmann / Hannah Marty Lena Neckel / Merlin Luong / Olivia Hildebrandt Zoe Lieser

Assistenz

Isabelle Schachermeier

Premiere

Schultheater-Studio Frankfurt 27. April 2010

Projekt

Ein Projekt der Jugend-Kultur-Werkstatt Falkenheim Gallus e.V.

Szene

ALICE

Aufführung Schultheater-Studio Frankfurt

theater et zetera

Theater hat seine eigene Wirklichkeit. Der Zuschauer lehnt sich zurück und akzeptiert die Spielregeln: So kann er in 90 Minuten ganze Epochen an allen erdenklichen Orten der Welt erleben - erschaffen auf den Quadratmetern einer Bühne und der Imaginationskraft der Schauspielerei. Nicht anders verfährt theater et zetera. Nur dass es dauernd die Spielregeln ändert - und so Blicke auf ungesehene Realitäten öffnet.

Nehmen Sie Kontakt mit

uns auf

01733090939 theater-etzetera@t-online.de

ALICE

Schultheater-Studio Frankfurt / 27. April 2010

Auf die Bühne!

Modern - Provokant - Leidenschaftlich