Nach oben
modern, provokativ, leidenschaftlich
theater et zetera
bereitet Jugendlichen eine professionelle Bühne, lässt sie zu Wort kommen und ihre Sicht auf die Welt künstlerisch zum Ausdruck bringen. So entsteht authentisches Jugendtheater - modern, provokativ, leidenschaftlich. Unter der Leitung und Regie des Theatermachers Georg Bachmann kommen Eigenproduktionen und literarische Stoffe auf die Bühne. Das Material für seine Inszenierungen findet theater et zetera in der Lebenswirklichkeit der Jugendlichen. An mehreren Wochenenden und in Intensivwochen lernen sie Grundlagen des modernen Schauspiels, erforschen Ausdrucks- formen und Interessen. In Erzählwerkstätten bringen sie ein, was sie beschäftigt - von Cybermobbing bis zur Angst vorm Altwerden. Aus den Themen erwachsen bemerkenswerte Eigenproduktionen, die nicht nur beim jugendlichen Publikum ankommen. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Schule und freier Szene tritt theater et zetera den Beweis an, dass Jugendtheater sich vor Produktionen erwachsener Ensembles nicht verstecken braucht. Und auch wenn Theater et zetera seinen Schwerpunkt im Jugendtheater hat: Georg Bachmann bietet auch Werkstätten und Regiearbeiten für Profis und erwachsene Amateure an.
Über